Treffen zum Erfahrungsaustausch

20. Juli 2020

#dranbleiben

#gedankenaustausch

#füreinesolidarischegemeinschaft

Vergangenen Freitag haben sich Stadträte, Wahl-KandidatInnen und Vorstände des SPD-Ortsvereins das erste Mal seit des Corona-Lockdowns wieder persönlich getroffen – selbstverständlich unter Einhaltung von Corona-Schutzmaßnahmen.

Der Ortsvereinsvorsitzende Peter Banczyk nutzte die Gelegenheit sich bei allen recht herzlich für das große Engagement zu bedanken. Katharina Bucher, Fraktionsvorsitzende und stellvertretende Ortsvorsitzende, lies in ihrer Präsentation die gemeinsamen Aktionen Revue passieren und bedankte sich bei den ausgeschiedenen Stadträten Waltraud Billmann und Karl Dorsch für ihre Verdienste zum Wohle der Stadt. Die sechs Themenschwerpunkte im Wahlkampf werden die inhaltliche Arbeit von Fraktion und Ortsverein weiter bestimmen: „Stadtrat und Verwaltung“, „Familien unterstützen“, „Solidarischer Klimaschutz“, „Ehrenamt und Vereine stärken“, „Enkeltauglich werden“ durch die Stärkung des ländlichen Raumes und einer nachhaltigen Strategie für Wohn- und Gewerbegebiete; sowie „Mobilität“, um die Stadt, Ortsteile und die Region zu verbinden. In der noch jungen Amtsperiode konnten wir bereits einige Punkte in Angriff nehmen, so zum Beispiel die Geschäftsordnung und die Satzung modernisieren, und das Recht auf Bürgerfragen in Stadtratssitzungen etablieren. Auch wurde erreicht, dass der bestehende Kulturausschuss zum Ausschuss für Kultur und Soziales erweitert wird. Einen Personal- und Finanzausschuss konnten wir leider aufgrund der Gegenstimmen aus der CSU nicht ins Leben rufen, obwohl wir dies als einen wichtigen Hebel sehen. Nichtsdestotrotz bleiben wir natürlich dran und freuen uns über Anregungen, kritische Fragen und Ideen! Ganz aktuell werden wir mithilfe fachkundiger OV-Mitglieder das Thema Digitalisierung in einem Arbeitskreis anpacken und in Sachen Wirtschaftsförderung gibt es auch schon bald spannende Neuigkeiten aus der Region Hesselberg!

Herzlichst Euer Ortsverein!

Teilen